Super 8 digitalisieren mit Flashscan 8 vom Testsieger
Super 8 digitalisieren mit Flashscan 8 vom Testsieger

Ich möchte meine Filme selbst am Computer nachbearbeiten, welches Format ist dazu am besten geeignet?

Wer sich die Arbeit einer eigenen Filmnachbearbeitung macht, sollte sein Material in der besten verfügbaren Bildqualität schneiden. Dazu ist das von digitalen Camcordern bekannte (mini)DV format ohne Einschränkungen zu empfehlen, denn es bietet hochwertige synchrone Bild- und Tonqualität und lässt sich problemlos mit normalen Computern (Windows/Apple Mac) und allen Schnittprogrammen bearbeiten.

 

Vom fertig geschnittenen Film kann dann ein Masterband auf miniDV für die sichere Archivierung ausgespielt werden. Erst am Schluss werden dann z.B. Video-DVD's oder andere Datenträger in bestmöglicher Qualität erstellt.

 

Wir liefern ihnen solche .avi oder .mov Daten auf Festplatte, miniDV Kassette oder Daten-DVD (bis 20 min). Für professionelle Anwender können wir auch unkomprimierte Daten, TIFF/DPX Sequenzen und verschiedene Formate (Apple ProRes(HQ), DNxHD u.ä.) in Auflösungen bis zu 2,3K liefern.

 

Weniger empfehlenswert ist die Abtastung ausschließlich in MPEG oder andere komprimierte Formate. Durch die hohe Kompression reduzierte Daten sind nicht in voller Qualität wiederherzustellen und unterliegen Einschränkungen beim Videoschnitt.

  start > Filmdigitalisierung > FAQ > faq-07     Sitemap  Impressum  AGB     © 2015  
faq-07faq-07